Zu den jüngeren Unternehmen zählt auch die contrimo. Im Jahr 2010 gegründet, hat sich das ehemalige Startup inzwischen zu einem wirtschafts- und finanzstarken Unternehmen entwickelt, mit zahlreichen namhaften Kunden im In- und Ausland. contrimo bietet unter anderem ihr Beleg-Management-System (BMS), eine Software für die digitale Erfassung, Freigabe und revisionssichere Archivierung von Geschäftsbelegen an.

Das unter der contrimo-Marke consoltura veröffentlichte BMS will der in kleinen und mittleren Unternehmen nach wie vor grassierenden Zettelwirtschaft endgültig den Kampf ansagen. Im BMS werden alle Belege eines Geschäftsvorganges digitalisiert erfasst, diesem zugeordnet und revisionssicher abgespeichert, beginnend beim Angebot über den erteilten Auftrag und entsprechende Lieferscheine bis hin zur Rechnung und den Zahlungseingängen. Auf diese Weise laufen alle Belege eines Projekts an einem zentralen Punkt zusammen und sind jederzeit transparent zugänglich. Durch weitere Verknüpfungen der Software, beispielsweise mit Bankkonten, sollen bestimmte Vorgänge wie Zahlungen zudem automatisiert abgewickelt werden können. Und auch der Abgleich mit einem bereits bestehenden ERP-System soll für das BMS von consoltura laut den Entwicklern kein Problem sein.

Video

contrimo GmbH (D-68165 Mannheim)
Website: www.contrimo.com/